Finanzanlagevermittlerin
Finanzanlagevermittlerin und Betreiberin der Internet-Dienstleistungsplattform brauhaus-crowd.de gemäß § 2a Abs. 3 VermAnlG ist die CrowdDesk GmbH, Baseler Straße 10, 60329 Frankfurt am Main.
Anbieter dieser Fundingpage: Brauhaus am Turm GmbH

Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Grußwort

Liebe Anleger,
mit „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus“ schaffen wir ein neues gastronomisches Angebot in Frankfurt am Main, das die traditionelle Gemütlichkeit eines Brauhauses mit einem modernen Umfeld vereint. Werden Sie Teil einer neuen Brauhaus-Kultur und beteiligen sich am Erfolg des Projektes. Wir freuen uns auf Sie!

Tobias Jäkel & Matthias Schönberger

Geschäftsführer Brauhaus am Turm GmbH

Projektbeschreibung

Mit Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus wird es in Frankfurt am Main in direkter Nachbarschaft der Henninger Brauerei und inmitten vom beliebten Stadtviertel Sachsenhausen einen neuen Treffpunkt für Bierliebhaber geben – sowohl für lokale Anwohner als auch Besucher der Mainmetropole.

In enger Zusammenarbeit mit der Radeberger Gruppe haben die Gründer der japanischen Nudelbarkette MoschMosch im Zuge der Neu-Errichtung des Henninger Turms somit ein neues gastronomisches Angebot konzipiert: das erste, echte Frankfurter Brauhaus. Frankfurt blickt auf eine lange und vielfältige Brautradition zurück. Marken wie Henninger und Binding sind auch heute noch fester Bestandteil der Mainmetropole. Dennoch gab es bislang in Frankfurt kein Brauhaus, das einen dieser Markennamen trägt und die Frankfurter Brautradition derart verkörpert. Dies wird sich mit dem „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus“ ändern.

Mit dem Gewinn an einer Ausschreibung der Radeberger Gruppe haben die MoschMosch Gründer Tobias Jäkel und Matthias Schönberger den Zuschlag für ein neues Brauhaus am Fuße des Henninger Turms in Frankfurt am Main erhalten. Aus dem Allgäu kommend, wurde ihnen die Wirtshauskultur quasi mit in die Wiege gelegt. 
 
So reizt das Brauhaus-Thema die beiden Gründer bereits seit mehreren Jahren, weil es in Frankfurt am Main solch ein klassisches Konzept bisher nicht gegeben hat, obwohl die Stadt auf eine lange und vielfältige Brautradition zurückblickt. Als altes, neues Wahrzeichen ist der Henninger Turm mit seiner Bindung zur Binding-Brauerei als Standort prädestiniert für das erste offizielle Henninger Brauhaus.
 

Das über die Fundingpage gesammelte Geld refinanziert einen Teil der für die Eröffnung des Brauhauses nötigen Umbaumaßnahmen.

Im Brauhaus sind alle willkommen

Die Tradition eines Brauhauses mit seiner Gemütlichkeit und dem klassischen Brauhaus Getränke- und Speisenangebot, gepaart mit modernem Gastronomiekonzept, bietet eine Anlaufstelle für ein breites Zielpublikum. Getreu nach dem Motto „im Brauhaus sind Sie alle willkommen“ sollen sich möglichst viele Gästegruppen wohlfühlen - Touristen und die direkte Nachbarschaft genauso, wie die Mitarbeiterinnen in den anliegenden Büros, Sportbegeisterte und Familien.
 
Entsprechend wichtig ist daher die Zusammenstellung von Tradition und Moderne, Gemütlichkeit und Stil, bürgerlicher Mitte und Avantgarde im Gesamtkonzept.
 
Das traditionelle Format mit Schwemme, Bar und großem Gastraum wird in das neue, moderne Umfeld des Henninger Turms integriert. Die traditionelle Gemütlichkeit zu erhalten, ist demnach ein wichtiger Grundgedanke bei der Einrichtung des neuen Brauhauses, das Platz für über 200 Gäste in einem Innen- und Außenbereich bietet.

Ihr Investment

Mit der auf 500.000 Euro limitierten Bürgerbeteiligung ermöglicht die Brauhaus am Turm GmbH Bürgerinnen und Bürgern regional, wie auch überregional, die wirtschaftliche Teilhabe an diesem einzigartigen Projekt.

Bereits ab 100 Euro können Sie sich am Erfolg des Brauhauses beteiligen und erhalten eine Rendite von 4,80 % p.a. bei einer Laufzeit von 3 Jahren. Die Auszahlung des Darlehens erfolgt dabei am Ende der Laufzeit, wobei Sie jährlich eine Zinszahlung erhalten.

Jetzt beteiligen und Prämien sichern

Neben einer jährlichen Verzinsung, erhalten Sie bei einer Beteiligung ab 1000 Euro für das Brauhaus eine exklusive StammgastkarteDie ausgewiesenen Dauerrabatte gelten für alle angebotenen Speisen und Getränke im Henninger am Turm und ist gültig bis zum Ende der Darlehenslaufzeit.

 
Ab 500 Euro: Bier-Bond
2 Henninger Bierkrüge + 2 Freibiere (oder 2 alkoholfreie Getränke)

Ab 1.000 Euro: Schnitzel-Anleihe
2 Hauptgerichte (z.B. unser Jägerschnitzel) + 2 Freigetränke + 10% Dauerrabatt (gültig bis zum Ende der Darlehenslaufzeit) + 2 Henninger Bierkrüge

Ab 5.000 Euro: Stammtisch für Fünf
5 Hauptgerichte + 5 Freigetränke + 10% Dauerrabatt (gültig bis zum Ende der Darlehenslaufzeit) + 2 Henninger Bierkrüge

Ab 10.000 Euro: Stammtisch für Zehn
10 Hauptgerichte + 10 Freigetränke + 10% Dauerrabatt (gültig bis zum Ende der Darlehenslaufzeit) + 2 Henninger Bierkrüge

Die Brauhaus am Turm GmbH

Die Brauhaus am Turm GmbH wurde 2017 gegründet und ist Betreiber des Braugasthauses „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus“. In Zusammenarbeit mit der Radeberger Gruppe und den Gründern der japanischen Nudelbarkette MoschMosch entsteht im Zuge der Neu-Errichtung des Henninger Turms ein neues gastronomisches Angebot: das erste, echte Frankfurter Brauhaus. 

Die Brauhaus am Turm GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der japanischen Nudelbarkette MoschMosch. MoschMosch wurde im November 2002 von Tobias Jäkel und Matthias Schönberger gegründet und feierte im selben Jahr die Eröffnung der ersten Filiale in der Mainmetropole. Inzwischen gibt es zwölf MoschMosch-Restaurants an verschiedenen Standorten in den Gebieten Rhein-Main, Rhein-Neckar und Rhein-Ruhr – weitere Eröffnungen sind in Planung.

Tobias Jäkel und Matthias Schönberger waren zudem Mitgründer des Burgerrestaurants "Die Kuh die lacht" und sind Gründer und Betreiber des mexikanischen Restaurants Adelitas. Somit bringen Sie als Betreiber des Frankfurter Brauhauses jahrelange gastronomische Erfahrung mit.

Daten und Fakten

Hier finden Sie eine Übersicht der Finanzkennzahlen. Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf die Grafik.

Henninger Turm

Als neues Wahrzeichen und in direkter Nachbarschaft zur Henninger bzw. Binding-Brauerei ist der Henninger Turm als Standort prädestiniert für das erste, offizielle Henninger Brauhaus. Der Henninger Turm mit insgesamt 40 Obergeschossen und 140 Metern Höhe wird von der Actris Henninger Turm GmbH & Co. KG mit Sitz in Mannheim entwickelt und vermarktet. Der Entwurf stammt vom Frankfurter Architekturbüro Meixner Schlüter Wendt. Er bewahrt das Charakteristische des vormaligen Getreidesilos der Henninger Brauerei und transformiert das beliebte Frankfurter Wahrzeichen in einen zeitgenössischen Wohnturm. In den individuellen und hochwertigen Eigentumswohnungen betonen Wintergärten sowie großzügige Balkone den einmaligen Panoramablick auf die Frankfurter Skyline und ins Grüne.

Im sechsstöckigen Podium des Henninger Turm entsteht auf rund 12.000 Quadratmeter ein komplettes Nahversorgungszentrum mit einem Edeka Scheck-in-Center, einem ALDI SÜD Supermarkt, einem dm-Drogeriemarkt, einer Apotheke, einem ELEMENTS Fitness- und Wellnessclub inklusive Swimmingpool auf der Dachterrasse sowie einem öffentlichen Parkhaus mit mehr als 400 Stellplätzen. Gastronomisch runden in circa 130 Metern Höhe das Fass-Restaurant mit Aussichtsplattform sowie die im Innenhof zwischen Henninger Turm und Podium entstehende moderne Brauhaus-Gastronomie „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus“ das Angebot ab.

Mit dem Angebot des Henninger Turms und des parallel entstehenden benachbarten Quartiers Stadtgärten entfaltet sich im Frankfurter Süden eine neue Wohn- und Lebensqualität. Weitere Informationen über den Standort finden Sie unter: www.henninger-turm.com

Konditionen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine Übersicht über alle wichtigen Zahlen und Termine zu diesem Projekt bereit.

Laufzeit Zins Tilgung Zinstermin Fälligkeit
3 Jahre 4,80 % endfälliges Darlehen 31.10. 31.10.2020
Beteiligung: 500.000 €
Darlehensart: Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus: jährlich, nachschüssig (act/365)
Verfügbar ab: 31.10.2017
Mindestanlagebetrag: 100 €. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Maximalanlagebetrag: Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent.
Downloads:
Musterdokumente:

Zahlungsplan

Angenommen Sie vergeben zum Start des Projekts am 31.10.2017 ein Darlehen über 10.000 EUR zu 4,80 % Zinsen p.a. für die Laufzeit von 36 Monaten, dann sieht Ihr Zahlungsplan für dieses Darlehen wie folgt aus:

Hinweis: Bei diesem Projekt führen wir für Sie die Kapitalertragssteuer direkt an das Finanzamt ab. Eine entsprechende Steuerbescheinigung erhalten Sie von uns immer zu Beginn des neuen Kalenderjahres.
Jahr Datum Zahlung brutto davon Zinsen davon Tilgung Zahlung netto
(nach Steuern)
Status
1 31.10.2018 € 480,00 € 480,00 € 0,00 € 353,40 ausstehend
1 31.10.2019 € 480,00 € 480,00 € 0,00 € 353,40 ausstehend
3 31.10.2020 € 10.480,00 € 480,00 € 10.000,00 € 10.353,40 ausstehend
  Gesamt € 11.440,00 € 1.440,00 € 10.000,00 € 11.060,20  

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden - die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.

* Pflichtfeler

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Crowdinvesting ist eine Form der Kapitalanlage. Es setzt sich zusammen aus den englischen Worten „Crowd“ (Menschenmenge) und „Investing“ (investieren). Bei dieser Finanzierungsform schließen sich online viele Investoren zusammen, um gemeinsam ein großes Projekt mit kleineren Geldbeträgen zu finanzieren. Anders als beim spendenbasierten Crowdfunding erhält der Investor beim Crowdinvesting sein investiertes Kapital plus einer Rendite nach einer festgelegten Laufzeit zurück.
In dieses Projekt können alle Privatpersonen ab 18 Jahren investieren, die uneingeschränkt geschäftsfähig sind und auf eigene Rechnung handeln. Auch juristische Personen können einen Kredit vergeben. Bitte setzen Sie sich hierzu direkt mit uns in Verbindung: kontakt@brauhaus-crowd.de
Nein. Die Registrierung sowie die Investition ist für Sie kostenfrei. Es fallen keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren an. Ihr Investmentbetrag fließt dabei direkt an den Projektträger Brauhaus am Turm GmbH und deckt auch die Kosten des Crowdinvestings, z. B. für den Zahlungstreuhänder.
Für die Registrierung werden nur Ihr Vor- und Nachname, sowie Ihre E-Mail Adresse benötigt. Für eine Investition werden folgende Daten benötigt: Vor- und Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Festnetz- oder Mobilfunknummer, E-Mail Adresse und Bankverbindung. Die Angabe der Bankverbindung ist einerseits wichtig, um Ihnen die Zins- und Tilgungszahlungen aus Ihrer Investition zurück zu überweisen, sobald diese fällig werden. Andererseits ist es wichtig, dass Sie den Investmentbetrag auch ausschließlich von Ihrer angegeben Bankverbindung auf das angegebene Treuhandkonto überweisen. Hierdurch stellen wir sicher, dass Ihre Bankdaten korrekt erfasst wurden. Investmentbeträge, die von einem anderen Konto aus überwiesen werden, können wir u.U. leider aus Sicherheitsgründen nicht annehmen und überweisen diese dann zurück. Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und unter Berücksichtigung des geltenden Datenschutzrechts. In den Verbraucher- sowie Datenschutzhinweisen (Verlinkung im Footer) finden Sie weitere Informationen.
Nein. Ihre Investition über www.brauhaus-crowd.de erfolgt anonym - kein anderer Investor erhält Ihre personenbezogenen Informationen.
Die Zinsen erhalten Sie gemäß des in dem Vermögensanlagen-Informationsblatt definierten Zahlungsrhythmus. Ab dem Tag, an dem Sie den Darlehensbetrag auf das Treuhandkonto einzahlen (Einzahlungstag), verzinst sich der jeweils ausstehende Darlehensbetrag mit einem Zinssatz von jährlich 4,80 Prozent. Die Zinsen sind jährlich nachschüssig zum 31.10. eines Jahres fällig.
Neben einer jährlichen Verzinsung, erhalten Sie bei einer Beteiligung ab 500 Euro eine für das Brauhaus exklusive Stammgastkarte, die mit entsprechenden Prämien beladen ist. Nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist wird Ihnen die Stammgastkarte postalisch zugesandt.
Wäre der Mindestanlagebetrag geringer, könnte es passieren, dass beim Berechnen der Zinszahlungen gerundet werden müsste. Dies könnte Ihnen zum Nachteil gereichen. Um dies auszuschließen, liegt der Mindestanlagebetrag bei 100 Euro.
Ja, die erzielten Zinseinkünfte unterliegen, wie auch andere Kapitalerträge, der allgemeinen Steuerpflicht. Im Rahmen Ihrer Steuererklärung müssen Sie auch die erzielten Zinseinkünfte angeben. Die Einreichung eines Freistellungsauftrages ist leider nicht möglich. Sie haben jedoch die Möglichkeit eine Nichtveranlagungsbescheinigung einzureichen.

Neuigkeiten

  • 19.01.2018 - Geheimtipp: Henninger am Turm | hr Fernsehen

    Das Wahrzeichen Frankfurts, der Henninger Turm steht kurz vor der Wiederauferstehung, und bereits jetzt siedeln sich neue Locations drumherum an. So auch das neue Frankfurter Brauhaus am Turm. Hier wird hauptsächlich typisch hessisch getrunken und gegessen. Von der grünen Sauce übers Frankfurter Schnitzel bis hin zum Handkäs ist alles zu bekommen. Dazu den Äppler oder eben das gute Henninger in diversen Varianten. Prost. Weiterlesen

     

  • 20.11.2017 - Unsere Türen sind geöffnet

    Letzten Donnerstag, am 16. November 2017, hat unser Brauhaus „Henninger am Turm“ (endlich) seine Türen für die begeisterten Gäste geöffnet. Wir freuen uns über den erfolgreichen Start! Unser Dank gilt unseren Brauhaus-Gästen, die uns mit offenen Armen und voller Vorfreude am neuen „Turm“ empfangen haben, allen am Brauhaus-Beteiligten und natürlich allen, die beim Crowdfunding mitgemacht haben und unserem Brauhaus-Projekt ihr Vertrauen schenken. 
    Darauf stoßen wir an - Prost und bis bald bei uns!

    Ihr Team von Henninger am Turm


     

  • 18.11.2017 - "Henninger am Turm": Gelungene Premiere für neues Brauhaus | Frankfurter Neue Presse

    "Henninger am Turm - Das Frankfurter Brauhaus" heißt eine neue Wirtschaft, die am Donnerstagabend zum ersten Mal ihre Türen geöffnet hat. Obwohl der Premierenabend inoffiziell war, gab es in dem modernen Lokal nach kurzer Zeit schon keinen Platz mehr. Weiterlesen

  • 17.11.2017 - Bier-Bonds für das neue Brauhaus | FAZ

    Die Mosch-Mosch-Gründer haben gestern Abend ihr Lokal am Henninger Turm in Frankfurt eröffnet. Ein paar Stammkunden gibt es schon. Weiterlesen

  • 16.11.2017 - Ein Brauhaus für alle | Frankfurter Rundschau

    Ein Brauhaus eröffnet am neuen Henninger-Turm in Frankfurt. Und nicht nur das. In wenigen Wochen soll im Turm selbst, also in der Fassspitze, ein Restaurant mit gehobener Küche seinen Betrieb aufnehmen. Weiterlesen

    Bildquelle: www.peter-juelich.com

  • 14.11.2017 - Crowdfunding-Projekt im Henninger am Turm | Genuss Magazin Frankfurt

    Ein kühles Henninger Kaiser Pils kann man jetzt im eigenen Brauhaus genießen – zumindest fast: Interessenten können jetzt in die neue Gastronomie "Henninger am Turm – Das Henninger Brauhaus" investieren und dabei auch noch Geld sparen. Weiterlesen

  • 07.11.2017 - Brauhaus im Henninger Turm startet Crowd-Kampagne | Merkurist

    Das „Brauhaus“, das am kommenden Freitag am Fuß des neuen Henninger Turms eröffnet, sucht mit einer Online-Kampagne nach Investoren. Weiterlesen

  • 07.11.2017 - Henninger am Turm startet Crowdfunding-Kampagne | AHGZ

    Die Betreiber des Frankfurter Lokals wollen 500.000 Euro durch Schwarmfinanzierung erzielen. Private Anleger können sich ab 100 Euro beteiligen. Weiterlesen

  • 30.10.2017 - Fundingstart Henninger am Turm!

    Das Fundingprojekt "Henninger am Turm" startet heute erfolgreich auf www.brauhaus-crowd.de. Wir freuen uns auf viele Beteiligungen!

  • 28.09.2017 - Ein Hauch Bayern in Frankfurt | Genussmagazin

    Die Neuauflage des Henninger Turms besticht nicht nur durch seine Architektur, sondern auch durch das Drumherum. Das Areal kommt beinahe einem neugebauten Stadtteil gleich – mit Gärten, Wohnanlagen, Geschäften, und einem neuen Gastronomie-Konzept: Die Mosch Mosch-Macher Tobias Jäkel und Mattias Schöneberger werden ab November zusammen mit der Henninger Bräu AG, das „Henninger am Turm- Das Frankfurter Brauhaus“ eröffnen. Weiterlesen

  • 01.06.2017 - MoschMosch Gründer ins Brauhaus | FAZ Metropol Magazin

    Quelle: FAZ Metropol

  • 11.05.2017 - Bierlastig in Sachsenhausen und in der neuen Altstadt | FAZ

    Quelle: FAZ

  • 01.05.2017 - Brauhaus für Frankfurt | FRIZZ

    Der alte Henninger-Turm mag Geschichte sein, doch die besondere Verbindung des Geländes mit Bier lebt auch in dem neuen Wohnturm. Weiterlesen

  • 05.04.2017 - Neues Bierparadies im Henninger Turm | Frankfurter Neue Presse

    „Der Henninger Turm als altes, neues Wahrzeichen unserer Heimatstadt kehrt zurück und mit ihm auch unsere Henninger Biere in die dortige Gastronomie“, freut sich Claudia Geisler, Pressesprecherin der Henninger-Bräu. Weiterlesen

  • Funding limitiert auf:500.000 €
  • Funding erfolgreich ab:0 €
  • Zins:4,80 % p.a.
  • Laufzeit:3 Jahre
  • Tilgung:Endfällig
Bereits finanziert:500.000 €
Finanzanlagevermittlerin
Finanzanlagevermittlerin und Betreiberin der Internet-Dienstleistungsplattform brauhaus-crowd.de gemäß § 2a Abs. 3 VermAnlG ist die CrowdDesk GmbH, Wilhelm-Leuschner-Str. 70, 60329 Frankfurt am Main.